Nicole Marschall

Zehn Jahre Kultur-Kreis

Regionale Künstlergemeinschaft feiert Jubiläum

Erkrath. Region (NM). Mit einem abwechslungsreichen Programm – gestaltet von den Mitgliedern selbst – feiert der Kultur-Kreis sein zehnjähriges Bestehen.

Der Kultur-Kreis ist eine lockere Künstlergemeinschaft aller Genres, die 2006 von der Leverkusener Künstlerin Petra Müllewitsch ins Leben gerufen wurde. »Wir sind kein Verein, sondern eine Verbindung von Menschen, die ein Teil der Kunst und Kultur in Leverkusen und Umgebung sein wollen und sind«, erklärt die Initiatorin, die inzwischen 180 Aktionen und Veranstaltungen mit ihren Künstlerkollegen realisiert hat.

Mitglieder aus dem ganzen WoPo-Land
Von Leverkusen aus hat der Kultur-Kreis längst weite Kreise gezogen. Aus Düsseldorf haben sich beispielsweise die Malerin Anja Hühn, Pop-Art-Künstler Henning O. und das Ensemble »Amuse Bouche« der Gemeinschaft angeschlossen, aus dem Kreis Mettmann sind unter anderem Airbrusherin Vera Sistig, Ralf Buchholz und die Monheimer Band »Soul Strings« dabei, aus Solingen das Duo »MikorMegas« und Airbrusher Hans Jürgen Rahlenbeck – um nur einige wenige Namen zu nennen.

Buntes Programm zum Jubiläum
Ein regelmäßiger Termin des Kultur-Kreises sind die »Offene Bühne«-Veranstaltungen im Leverkusener Jazz-Club Topos, bei denen sich die Künstler selbst ein Forum geben, gemeinsam feiern und sich austauschen. Hier wird am Mittwoch, 5. Oktober, ab 19.45 Uhr auch das zehnjährige Jubiläum gefeiert. Das Programm gestalten die Mitglieder selbstverständlich selbst:
Freuen darf man sich unter anderem auf Musik von »De Ramönsche« – ein parodistisches Kölsch-Rock-Quartett –, der Band »Andere Zeiten«, dem Cover-Trio »RJM« und der afrikanischen Percussionsgruppe »Assam« sowie einen Auftritt von Autor und Schauspieler Chrizz B. Reuer.

10 Jahre Kultur-Kreis

Der Kultur-Kreis feiert sein zehnjähriges Bestehen am Mittwoch, 5. Oktober, ab 19.45 Uhr im Topos, Hauptstraße 134 in Leverkusen-Wiesdorf, mit einem bunten Programm. Der Eintritt ist frei.
Weitere Infos: www.kultur-kreis-on-tour.de und www.kuk-live.de


Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.