NM

Preis für luftige Kunst

Katy Schnee gewinnt Kunstpreis in Leipzig

Erkrath. Erkrath/Leipzig (NM). Erkrather Kunst kommt auch in Leipzig gut an. Zum zweiten Mal hat Künstlerin Katy Schnee dort mit ihren Werken den ersten Preis »abgeräumt«. Diesmal gewann sie eine Ausschreibung zum Thema »Lüftung bewegt«.

»Das Thema sprach mich sehr an, weil ich schon mehrfach in meinen Werken mit Luft und Bewegung gespielt habe«, erzählt Katy Schnee, warum sie sich auf ein doch eher ungewöhnliches Ausschreibungsthema der Firma Airleben beworben hatte. In ihrem Werk »Wellensender« beispielsweise hat sie mit Acryl auf Leinwand sonst unsichtbare Vorgänge sichtbar gemacht und in »Go« das Energiepotential der Luft dargestellt und gezeigt, dass sich auch technische Themen künstlerisch umsetzen und natürlich interpretieren lassen.

Die Themen Luft und Bewegung faszinieren Schnee immer wieder. Gemeinsam mit Volker Rapp, ihrem Partner von PRIMA Neanderthal! hat sie so in den vergangen Jahren unter anderem die Installationen »Ballontreiben« oder »Goldsegel« realisiert.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.