dp

Vierbeiner der Woche: Zarina und Zaska

Kreis Mettmann. /Region (dp). Ein trauriges Schicksal teilen diese beiden Katzen. Tragischerweise verloren Mutter und Tochter mehrere Familienmitglieder.

Auf einem Düsseldorfer Firmengelände hat die Aktionsgemeinschaft für Tiere (AGT) Zarina und Zaska eingesammelt.

Offenbar hatte Mutter Zarina hier mehrere Kitten zur Welt gebracht. Doch als man sie und ihre Tochter fand, waren sie nur noch zu zweit. »Die anderen wurden von Paletten zerquetscht«, berichtet AGT-Chefin Christa Becker. Insgesamt vier Kätzchen seien so ums Leben gekommen.

Zarina lebte wild auf dem Firmengelände und verhält sich entsprechend vorsichtig. »Aber wenn sie merkt, dass jemand es gut mit ihr meint, ist sie schmusig und anhänglich «, so Christa Becker. »Das heißt für uns, dass Zarina irgendwann mal ein Zuhause hatte und ausgesetzt worden ist.« Ein weiteres Indiz dafür sei, dass die Samtpfote von vornherein mit dem Katzenklo vertraut war.

Zaska wohl rund drei Monate alt

Wie alt Zarina ist, weiß man nicht genau. Die AGT schätzt sie auf fünf Jahre. Den Geburtstag von Zaska, die ihrer Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten ist, haben die Experten auf den 15. August zurückberechnet.

»Wer die Putzigkeit von einem Katzenkind und eine fürsorgliche Mutter erleben möchte, für den sind Zarina und Zaska die erste Wahl«, sagt die Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft. Zarina hat bereits alle gesundheitstechnischen Maßnahmen hinter sich, ihre Tochter muss noch gechippt und geimpft werden. Falls sich vorher ein Haushalt findet, der sie aufnimmt, übernimmt die AGT die entsprechenden Kosten.

Der neue Haushalt muss natürlich rauchfrei sein und Menschenkinder sollten bereits die Grundschule besuchen.

 

INTERESSE AN ZARINA UND ZASKA?

Kontakt zur AGT-Vorsitzenden Christa Becker gibt es telefonisch unter 02129.31649 oder per E-Mail an becker@agtiere.de.

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.