dp

Vierbeiner der Woche: Mercie und Mariella

Kreis Mettmann. /Region (dp). Dieses Katzenpaar besteht aus Mutter und Kind. Mit dem Duo kommt laut AGT »Leben ins Haus«.

Mariella und ihre Tochter Mercie haben bei einer älteren Frau gelebt, die von einem Tierschutzverein unterstützt wurde. Am Ende landeten sie bei der Aktionsgemeinschaft für Tiere (AGT). »Nun warten diese beiden schwarzen Schönheiten auf ein endgültiges Zuhause«, sagt Christa­ Becker, Vorsitzende der AGT.

Mariella ist im Frühjahr 2014 geboren und brachte ein Jahr später Mercie zur Welt. Christa Becker beschreibt beide als »sehr sehr menschenbezogen und sehr verschmust«. Die Katzen würden an den Fersen ihrer Menschen hängen und von Streicheleinheiten nicht genug bekommen. »Zusätzlich sind sie auch noch sehr spielfreudig und temperamentvoll«, so die AGT-Chefin. »Mit den beiden kommt Leben ins Haus.«

Da sich das Fellgespann sehr gut versteht, soll es zusammen vermittelt werden. Gesucht wird ein rauchfreies Zuhause, in dem keine Kinder leben, die noch nicht im Grundschulalter sind. Möglich wäre Christa Becker zufolge eine reine Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon ebenso wie Freigang in einer verkehrssicheren Umgebung.

 

INTERESSE AN MERCIE UND MARIELLA?

Kontakt zur AGT-Vorsitzenden gibt es telefonisch unter 02129.31649 oder per E-Mail an becker@agtiere.de.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.