dp

Vierbeiner der Woche: Joka

Kreis Mettmann. / Region (dp). Diese relaxte Hündin kommt sowohl mit Menschen als auch mit Artgenossen super zurecht. Ihre künftige Familie sollte ihr viel Bewegung bieten.

»Extrem freundlich und aufgeschlossen« nennt Christa Becker, Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft für Tiere (AGT), die zweijährige Joka. Die junge Hündin ist laut der Expertin ein Dackel-Welsh-Corgi-Collie-Mix mit einer Schulterhöhe von circa 35 Zentimetern und einem Gewicht von rund neun Kilogramm. »Joka verträgt sich prima mit ihren Artgenossen und geht jedem Streit aus dem Weg«, berichtet Becker. Und der AGT-Schützling liebe nicht nur andere Hunde, sondern auch Menschen. »Mit denen schmust sie gerne ausgiebig.«

Ob Joka mit Katzen zurechtkommt, weiß man nicht. Gewiss ist aber, dass sie einen großen Bewegungsdrang hat. Deshalb sucht die Aktionsgemeinschaft für Joka eine Familie, die in der Lage ist, sie auszulasten. Vorhandene Kinder sollten bereits die Grundschule besuchen.

Die AGT ist davon überzeugt, »dass Joka ihre neue Familie im Sturm erobern wird«.

INTERESSE AN JOKA?

Kontakt zur AGT-Chefin gibt es unter 02129/31649 und per E-Mail an becker@agtiere.de.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.