IT

Viel Schatten und etwas Licht

Düsseldorf. (IT). VfL Benrath in der Krise, der Garather SV zieht seine 1. Mannschaft aus der Kreisliga A zurück. Die Top-Teams des Südens hatten schon bessere Tage.

Der VSF Amern beerdigt alle Vorsätze der Landesliga-Kicker des VfL Benrath unter einem demütigenden 6:1. Ein rot-gelber Dämpfer Ende der ersten Halbzeit beendet endgültig alle Hoffnungen in einem aus Benrather Sicht von Beginn an nicht wirklich erbaulichen Spiel. Für den VfL geht es runter auf Platz 17. Mit nunmehr fünf Punkten aus neun Spielen steckt man tief in der Krise. Am Sonntag muss man um 15 Uhr beim SC 1911 Kapellen Erft ran.

 

Besser läuft es in der Bezirksliga für die SG Benrath Hassels, die gegen DSV 04 einen 2:1-Sieg einfährt und auf Platz 12 klettert. Rachid Mohya verwandelt einen 0:1-Rückstand innerhalb von vier Minuten in einen Drei-Punkte-Erfolg. Am Sonntag geht’s um 15.30 Uhr bei der SG Unterrath weiter.

 

In Kreisliga A trennen sich der TSV Urdenbach und die Sp-Vg. Hilden 05/06 torlos. Man bleibt auf Platz 5. Am Sonntag geht's um 15 Uhr gegen Rhenania Hochdahl.

 

Die Zweitvertretungen von SG Benrath Hassels und DSV 04 trennen sich in Kreisliga B nur auf dem Papier mit einem ausgeglichenen Unentschieden. In Wirklicheit wird das Spielfeld zum Schlachtfeld. Bilanz: fünf Rote und neun Gelbe Karten. Ein rekordverdächtiger Wert. Es geht runter auf Platz 6. Am Sonntag stößt man um 15 Uhr beim SV Hilden Ost an.

 

Nach dem Rückzug der ersten Garather Mannschaft ist es an der Zwoten, das Zepter zu übernehmen und zumindest in Kreisliga C noch etwas Zählbares zustande zu bekommen. Den Polizei SV II schlägt man denn auch mit 4:2 und klettert auf Rang 12 in Gruppe 1. Am Sonntag empfängt man um 12.30 Uhr Sp.-Vg. Hilden 05/06 II.

 

Der VfL Benrath II stolpert vor heimischer Kulisse gegen TuS Nord. In einem sehr ruppigen Spiel kann sich Nord knapp durchsetzen und stößt Benrath damit auf Rang 3. Am Sonntag nimmt man um 13.15 Uhr einen neuen Anlauf auf die Top-Position beim Rather SV.

 

Garaths Dritte trennt sich 2:2 in Gruppe 3 vom KSC Tesla 07 und erreicht zumindest schon mal Platz 14. Am Sonntag tritt man um 12.30 Uhr beim SV Hilden Ost II an.

 

Die dritte Mannschaft des VfL Benrath besiegt den SV Wersten 04 III klar mit 4:0 und klettert auf Platz 6. Am Sonntag ist man um 12.30 Uhr beim Rather SV zu Gast.

 

Am Mittwoch kommt es um 19.30 Uhr zum Lokalderby der Frauen zwischen SG Benrath Hassels und Kreisliga-Tabellenführer TSV Urdenbach.  

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.